Fitnessraum

 

 

Unser Sportbereich wird durch ein weiteres Angebot ergänzt:

seit dem Schuljahr 2018/2019 wird der Fitnessraum aktiv durch Einbindung in den Unterricht, eines Freizeitangebots für die Oberstufe, die Integration in therapeutische Settings und Arbeitsgemeinschaften in den Schulalltag integriert. Besonders hierbei ist die engmaschige Vernetzung zwischen Therapie und regulärem, schulischem Sportangebot.

 

Darüber hinaus soll der Fitnessraum als Raum der individuellen Entfaltung und körperlichen Aktivierung dienen. Unter Anleitung können sich die Schülerinnen und Schüler aktiv betätigen und einen Einblick in den Bereich Fitness erhalten, sowie Perspektiven und Einblicke in ein lebenslanges Sporttreiben bekommen.

 

 

Doch vor jeder Eröffnung liegt viel Arbeit – und Schweiß:

Angefangen mit

  • der Planung, welche Geräte für unsere Schülerschaft angemessen sind und demnach angeschafft werden sollen,

über

  • das Einholen von Angeboten,
  • das Erstellen von Raumplänen mit eingezeichneten Geräten (mit und ohne die notwendigen Sicherheitsabstände),
  • die Ab- und Rücksprache mit allen am Prozess beteiligten Personen und Gremien

bis hin zu

  • dem finalen Aufbauen und Einrichten des Fitnessraumes.
  •  

Besonderer Dank geht an die Mundstock-Stiftung, ohne deren finanzielle Unterstützung sich diese Vision gar nicht hätte realisieren lassen.

 

Und jetzt: Los geht’s...