******************** ANKÜNDIGUNG ********************

 

 

2024 findet das 35. niedersachsenweite Rollstuhlbasketball-Turnier der Förderschulen körperlich-motorische Entwicklung in Braunschweig statt - und wir sind Ausrichter

Am 13.03.2024 spielen ab 14 Uhr 19 Mannschaften von 14 Schulen aus Niedersachsen sowie Gästen aus Kassel und Hamburg in einem A-, B- und C-Turnier mit- und gegeneinander. 

Austragungsort ist die Sporthalle der IGS Franzsches Feld (Grünewaldstraße 11b, 38104 Braunschweig).

 

Wir freuen uns über Alle, die an diesem Tag diesem begeisternden Sportevent beiwohnen und in der Halle zuschauen wollen. 

 

 

 

 

https://www.instagram.com/hws24.school/

 

 

 

 

 

*********************** *********************** *********************** *********************** 


Förderzentrum Hans-Würtz-Schule


Braunschweig, 15.01.2024

 

Liebe Schülerinnen und Schüler,

liebe Eltern und Erziehungsberechtige,

 

am Mittwoch, den 31.01.2024 gibt es die Halbjahreszeugnisse. An diesem Tag endet der Unterricht nach der dritten Unterrichtsstunde:

  • Hauptstelle (Kruppstraße): 10.30 Uhr
  • Außenstelle (Bunsenstraße): 10.55 Uhr

Die Schule startet wieder am Montag, den 05.02.2024!

 

Download
Halbjahresferien 2024.pdf
Adobe Acrobat Dokument 463.6 KB

Braunschweig, 22.12.2023

 

SPENDENÜBERGABE:

 

Am 1. Dezember 2023 fand unser großer Weihnachtsbasar an der Hans-Würtz-Schule statt. Alle Klassen haben dazu fleißig etwas beigetragen. Es wurde gebastelt, gebacken und gewerkelt und viele schöne und leckere Sachen verkauft. Der Basar war ein voller Erfolg. Eine Hälfte der Einnahmen gingen in die Klassenkassen, die andere Hälfte haben wir an das Kinderhospiz Löwenherz (https://loewenherz.de) gespendet.

Am 15.01.2024 hat die Kiosk-AG die beachtliche Spendensumme von 700€ stellvertretend für alle Schülerinnen und Schüler der HWS an Herrn Capelle vom Hospiz überreicht. Er hat sich sehr darüber gefreut und bedankte sich sehr herzlich. 

 

Bild: Marion S. / pixelio.de

 

Braunschweig, 04.12.2023

 

Am Freitag, den 1. Dezember 2023 öffnete die HWS in der Hauptstelle (Kruppstraße 24a) zwischen 15.00 - 17.00 Uhr die Türen für den Weihnachtsbasar.

Viele Schülerinnen und Schüler mit ihren Eltern und / oder Begleitungen und viele weitere Besucher und Besucherinnen, darunter einige Ehemalige fanden den Weg in die Schule. 

Neben vielfältigen Bastelarbeiten gab es Mitmach-Angebote, Kulinarisches sowie Zeit und Raum für Gemeinsamkeit - Zeit zum Stöbern, Innehalten und gemeinsam Zeit verbringen. 

Frau Stewen (Schulleitung) berichtete von ihrem Erlebnis in einer Klasse, das erste Türchen eines Adventskalenders öffnen zu dürfen und eröffnete den stimmungsvollen Weihnachtsbasar. 

Zudem nutzten zwei Vertreterinnen des Fördervereins die Gunst der Stunde, stellten diesen vor und warben um interessierte Unterstützer.

Die viel besuchte Cafeteria sorgte mit Kuchen, Waffeln, Kaffee und Kaltgetränken für das leibliche Wohl, so dass auch keiner hungrig den Heimweg antreten musste.

 

Insgesamt ein stimmungsvoller Start in den letzten Monat des Jahres 2023...


Bild: Tomizak  / pixelio.de

 

Braunschweig, 20.08.2023

 

Liebe Schülerinnen und Schüler,

liebe Eltern und Erziehungsberechtige,

 

das neue Schuljahr hat begonnen. Unsere neuen "Erstis" und Neuzugänge sind eingeschult und die "alten Hasen" sind auch wieder im Schulalltag angekommen - HERZLICH WILLKOMMEN! Wir wünschen ALLEN einen guten Schulstart, viel Freude, tolle Begegnungen und viel Spaß beim Lernen.


Braunschweig, 16.08.2022

Liebe Schülerinnen und Schüler,

liebe Eltern und Erziehungsberechtige,

 

aus schulorganisatorischen Gründen ist eine Beschulung auch im Schuljahr 2023/2024 weiterhin verkürzt vorgesehen.

Das bedeutet für

  • die Hauptstelle (Kruppstraße): Montag bis Donnerstag von 8.00 - 14.15 Uhr und Freitag von 8.00 - 11.15 Uhr,
  • die Außenstelle (Bunsenstraße): Montag bis Donnerstag von 8.45 - 14.15 Uhr und Freitag von 8.45 - 11.40 Uhr.

 


Das sind wir

 

Das Förderzentrum Hans-Würtz besteht aus drei Abteilungen:

Gemeinsam sichern wir einen bedarfsbezogenen Unterricht durch qualifizierte und multiprofessionelle Förderung, Beratung und Begleitung von Schülerinnen und Schülern mit Beeinträchtigungen der Motorik, der Perzeption, des Lernens und des Sehens. 

Wir sind Ihr kompetenter Ansprechpartner für die Region Braunschweig, d.h. von Peine bis Helmstedt und von Gifhorn bis Goslar.

 

Bei Fragen und Beratungsbedarf wenden Sie sich bitte direkt an uns!

 


Aktuelles


 Online-Lernmaterial

 

Auf den Seiten des Niedersächsischen Bildungsservers (NiBiS) wurde eine Seite mit Materialien erstellt, die direkt von Eltern sowie von Schülerinnen und Schülern genutzt werden kann: 

------------

Nummer gegen Kummer

 

Im Moment befinden wir alle uns in einer Situation, die Verunsicherung und Belastung mit sich bringen kann. Wenn Sie Unterstützung oder Rat benötigen, um den neuen Alltag zu strukturieren oder auftretende Probleme zu lösen, wenden Sie sich montags bis samstags von 14 bis 20 Uhr kostenlos an die „Nummer gegen Kummer“.

  • Für Kinder und Jugendliche: 116111
  • Für Eltern: 0800 - 1110550

Es gibt außerdem neben dem Telefonieren auch die Möglichkeit zu chatten.

 

Alle weiteren Informationen auf www.nummergegenkummer.de

 

------------

 

Weiterhin können Sie auch kostenlose und frei zugängliche Online-Lernangebote wie beispielsweise die App „Anton“, Serlo, den Bildungsserver und ähnliche nutzen.

 

weiterführende Links:

https://anton.app

https://de.serlo.org

https://www.bildungsserver.de/Grundschule-Unterrichtsmaterial-1661-de.html

 

Im Zuge der aktuellen Situation und den ständigen Aktualisierungen ergeben sich eine Vielzahl von Fragen und der Bedarf nach mehr und vor allem detaillierten Informationen durch uns.

Sollten sie gezielte Fragen zum Schulbesuch, der Notbetreuung etc. haben, wenden sie sich bitte vertrauensvoll über das Kontaktformular an uns. Wir sind bemüht, ihnen zeitnah Auskünfte zu erteilen.

 

Es ist für alle in der Gesellschaft eine sehr große Herausforderung.

Bleiben Sie gesund und achten sie auf sich und Ihre Familien.

 

M. Stewen

(Schulleitung)