Aktuelles


 

Spendenübergabe Kinderhospiz Löwenherz

 

Am Montagnachmittag, den 13.1. trafen sich viele Schülerinnen und Schüler der Mittelstufe zu einem besonderen Termin in der Aula:

Die Kinder der Kiosk-AG hatten Frau Grothe vom Kinderhospiz Löwenherz eingeladen, um eine Spende von 375 Euro zu übergeben. 300 Euro davon spendet die Kiosk-AG aus ihrer Kasse, 75 Euro sind Elternspenden von der Weihnachtsfeier. 

Frau Grothe freute sich sehr darüber und hatte viel Zeit und einen Film über das Kinderhospiz mitgebracht, der die Arbeit und den Alltag im Hospiz zeigt. Die Schülerinnen und Schüler lauschten erst interessiert Frau Grothes Bericht und dem Film und stellten dann allerhand Fragen.

Die Spende wurde im Anschluss von zwei Mitarbeitern der Kiosk-AG überreicht und von Frau Grothe dankend entgegen genommen. 


Das sind wir

 

Das Förderzentrum Hans-Würtz besteht aus drei Abteilungen:

Gemeinsam sichern wir einen bedarfsbezogenen Unterricht durch qualifizierte und multiprofessionelle Förderung, Beratung und Begleitung von Schülerinnen und Schülern mit Beeinträchtigungen der Motorik, der Perzeption, des Lernens und des Sehens. 

Wir sind Ihr kompetenter Ansprechpartner für die Region Braunschweig, d.h. von Peine bis Helmstedt und von Gifhorn bis Goslar.

 

Bei Fragen und Beratungsbedarf wenden Sie sich bitte direkt an uns!

 


Überprüfung

 

In Absprache mit der Landesschulbehörde gibt es für den sonderpädagogischen Unterstützungsbedarf körperliche und motorische Entwicklung ein abgeändertes Verfahren für Schülerinnen und Schüler.

 

Bedeutsamste Änderung: Bevor ein Verfahren eingeleitet werden kann, ist zunächst eine Beratung erforderlich! Diese erfolgt durch den Mobilen Dienst, bzw. durch Kolleg*innen mit der entsprechenden Fachrichtung aus dem zuständigen Förderzentrum, das später auch die Förderschullehrerstunden bzw. Beratung und Unterstützung durch den Mobilen Dienst zur Verfügung stellt. 

 

Bitte lesen Sie hier weiter.